RCMC Düsseldorf e.V.

Herzlich WillkommenAktuelles

Neue Corona-Regeln ab 24.11.2021

Liebe Mitglieder!

Ihr habt es sicher den Medien schon entnommen: Die NRW-Landesregierung hat auf die stark ansteigende Zahl von Infektionen erneut reagiert und ab 24.11.2021 neue Regeln für das Miteinander beschlossen. Der wichtigste Teil davon ist, dass Betätigungen im Freizeitbereich – dazu gehört auch der und unser Sport – nur noch unter Beachtung der 2-G-Regel zulässig sind.

Im Kern bedeutet das ab sofort für unseren Vereinsbetrieb:

Einrichtungen des Vereins (Fluggelände, Aufbaubereich vor dem Vereinshaus sowie das Haus selbst) dürfen nur noch betreten bzw. genutzt werden von Personen, die vollständig immunisiert sind, also entweder genesen oder vollständig geimpft.

Der Flugleiter, bei Anwesenheit auch der Vorstand, vergewissert sich in geeigneter Weise (Vorlage von Nachweis über Genesung, Impfpass, Cov-App o.ä) von der Einhaltung dieser Regeln und ist dafür verantwortlich, dass niemand ohne Einhaltung dieser Regeln in Einrichtungen des Vereins verweilt.

Wer auf Verlangen keinen Nachweis über Genesung oder vollständige Impfung erbringt, gilt als nicht genesen oder geimpft und hat die Einrichtungen des Vereins zu verlassen.

Haltet bitte die empfohlenen Abstände von md. 1,50 Meter voneinander ein. Wo dies nicht möglich ist, tragt bitte medizinische Masken. Und im Gebäude sind die Masken stets zu tragen.

Dies alles klingt alles nach großen Einschnitten. Aber denkt bitte ein Jahr zurück, als die Infektionszahlen nicht so hoch waren wie jetzt, aber der Flugbetrieb wie auch sonstiger Breitensport auf Vereinsanlagen vollständig untersagt war und zum Erliegen kam. Insoweit haben wir heute eine sicherlich bessere Ausgangslage als im vergangenen Jahr.

Wir appellieren daher an Eure Einsichtsbereitschaft und vertrauen darauf, dass diese einfachen Regeln im Interesse aller Beteiligten und unserer aller Gesundheit eingehalten werden.

Bleibt gesund!
Euer Vorstandsteam

Arbeitseinsatz am 06.11.2021

Der letzte Arbeitseinsatz in diesem Jahr war trotz des guten Wetters leider nicht so gut besucht wie der vorangegangene. Aber die wenigen Sportsfreunde, die da waren, waren sehr energiegeladen und haben eine ganze Menge geschafft. Im Innenraum des Vereinshauses fand eine Intensivreinigung statt, und der Bewuchs am Damm wurde nach langer Zeit mal wieder intensiv in seine Grenzen verwiesen. Verschafft Euch selbst einen Eindruck in der Bildergalerie. Oder kommt vorbei und schaut es Euch vor Ort an! Vielen Dank an die Teilnehmer und ihre helfenden Hände!!!

Registrierung UAS-Betreiber

Seit 01.05.2021 müssen alle Modelle, die schwerer als 250 Gramm sind, die sogenannte e-ID tragen. Sie kann einfach am oder im Modell angebracht werden. Das Luftfahrtbundesamt (LBA) hat die e-ID vergeben und sie allen Mitgliedern per Mail geschickt, für die der Vorstand im vergangenen Jahr die Sammelregistrierung über den DAeC vornehmen konnte. Wer diese e-ID noch nicht erhalten hat, muss sie bitte selbst beim Luftfahrtbundesamt beantragen; auf der verlinkten Seite ist unten der "Eintritt" in die Registrierung zu finden. Rückfragen? => bitte an Vorstand oder Referenten.
 

Hallenfliegen - Nutzung der Halle

Nach dem strengen Corona-Lockdown im vergangenen Winter ist die Halle in der Lenaustraße wieder für uns offen. Am 05.11.2021 geht es los und dann steht sie uns bis Ende März jeden Freitag ab 20:00 Uhr zur Verfügung, damit auch im Winter geflogen werden kann und damit Ihr Eure Fingerfertigkeit und Reaktionsvermögen weiter trainieren könnt! Geflogen oder bewegt werden kann/darf Alles, was in einer Sporthalle möglich ist. Also auch kleine Hubschrauber, Drohnen … und natürlich die Racer. Unbedingt Turnschuhe für die Halle mitbringen! Anfahrt siehe auf dieser Seite, weiter unten unter "Indoorfliegen". Rückfragen, auch wegen Terminabstimmungen, bitte an Jörg Nadolski oder Andreas Ulmer (Siehe Vorstand und Referate).

Coronaregeln: Wir erwarten grundsätzlich die Erfüllung von 2G (geimpft oder getestet (max. 48h alt)) für Erwachsene und Test für Jugendliche ab 14 Jahren. Schulpflichtige Jugendliche gelten in der Unterrichtszeit als getestet. Da wir uns ja in der Halle des Stadtsportbundes befinden, muss ggf. die 2G bzw. der Coronatest (Schülerausweis o.Ä.) vor Ort belegt werden können. In jedem Fall auch bitte medizinische Maske mitbringen und tragen, und Abstände einhalten. Die Halle ist groß genug.

Umsetzung der "Drohnenverordnung", Kenntnisnachweis

Die vollständige Umsetzung der geänderten Luftverkehrsordnung trat zum 01.10.2017 in Kraft. Details wegen Kenntnisnachweis und der vorgeschriebenen Modellbeschriftung findet ihr hier.